Pflege & Betreuung

Wir mögen es persönlich und individuell

Eine persönliche, liebevolle Pflege und Betreuung sind für uns das A und O. Bei uns sind Sie zu Hause und danach soll es sich auch anfühlen. Unsere hochqualifizierten Pflegekräfte werden alles daransetzen, damit Sie sich sicher und gut versorgt fühlen.

So individuell wie unsere Bewohner*innen ist auch unser Pflegekonzept, denn unsere Bewohner*innen bringen nicht nur unterschiedliche Biografien mit, sondern auch differenzierte Krankheitsbilder. Hieraus ergeben sich unterschiedliche Erwartungen und persönliche Bedürfnisse. Wir halten es daher für wichtig, mit Ihnen gemeinsam herauszufinden, welche Art der Pflege für Sie die passende ist.

Unser Ziel ist es dabei immer, unseren Bewohner*innen eine möglichst selbstbestimmte Lebensgestaltung und ein größtmögliches Maß an Normalität zu ermöglichen.

Neben der vollstationären Pflege bieten wir übrigens auch Kurzzeitpflege oder Verhinderungspflege, z.B. nach einem Krankenhausaufenthalt oder einer Rehabilitation.

Qualität verpflichtet

Qualität schafft Vertrauen. Und Ihr Vertrauen ist für uns entscheidend. Daher arbeiten wir konsequent an der Qualitätssicherung und -weiterentwicklung im Haus und überprüfen nicht nur regelmäßig die Pflege, sondern auch alle weiteren Prozesse im Haus. In diesen Prozess sind alle Mitarbeiter*innen des Hauses mit einbezogen.

Mit der kontinuierlichen Weiterbildung unserer Mitarbeiter*innen tragen wir darüber hinaus zur Qualitätssicherung bei.

Leben mit Demenz

Demenz verändert das Leben. Das des Betroffenen, aber auch das der Angehörigen.

Wir tragen den besonderen Bedürfnissen von Menschen mit demenziellen Erkrankungen in vielerlei Hinsicht Rechnung und unterstützen auch die Angehörigen in dieser schwierigen Zeit.

Die Betreuung und Pflege von Menschen mit demenziellen Erkrankungen erfordert neben Fachwissen viel Mitgefühl und bedingungslose Unterstützung. Unser entsprechend geschultes Personal bietet spezielle Programme aus Bewegung, geistiger Aktivität und alltagspraktischem Training. Immer mit dem Ziel, vertraute Gefühle erzeugen, Erinnerungen wachzurufen und damit auch das Selbstwertgefühl der Demenzkranken zu stärken.

Auch die Innengestaltung unseres Hauses ist weitestgehend auf die Bedürfnisse von Menschen mit Demenz ausgerichtet. Mit räumlich differenzierten Fluren zur besseren Orientierung, der auffälligen Gestaltung wichtiger Orte im Haus zur besseren Erkennbarkeit und mit sicheren, barrierefreien „Wanderwegen“ im Haus, um dem besonderen Bewegungsbedürfnis gerecht zu werden, reagieren wir auf die besonderen Anforderungen, die diese Erkrankung stellt.

An Ihrer Seite in der letzten Lebensphase

Zentraler Gedanke bei der palliativen Begleitung Schwerstkranker und Sterbender ist, dass jeder Mensch ein Recht darauf hat bis zu seinem letzten Atemzug ein Leben in Würde zu führen. Palliative Care ist ein ganzheitliches Konzept für die Pflege und Betreuung von Menschen in ihrer letzten Lebensphase und der Begleitung ihrer Familien und Angehörigen. Durch Linderung belastender Symptome und durch professionelle Begleitung die Lebensqualität bestmöglich zu sichern, ist unsere Zielsetzung. Unsere ausgebildeten Fachkräfte unterstützen die Betroffenen und deren Angehörige dabei, belastende Symptome zu lindern und berücksichtigen gleichsam psychologische, soziale und spirituelle Aspekte der Pflege und Begleitung.


Betreuung

Gemeinschaftlich leben

Wir verstehen uns als große Familie, in der erzählt, gesungen, Kuchen gebacken oder abends gemeinsam ferngesehen wird. Immer begleitet von unseren Mitarbeiter*innen, die alle ein Ziel haben: dass unsere Bewohner*innen sich rundum wohlfühlen und bestens betreut sind. Das Haus verfügt aber natürlich auch über Rückzugsmöglichkeiten.

Unser Beschäftigungsangebot

Mit unserem umfangreichen Angebot an Beschäftigungsmöglichkeiten, wie z. B. Seniorengymnastik, Gedächtnistraining oder Spiele-Nachmittagen bringt jeder Tag Abwechslung. Als überkonfessioneller, gemeinnütziger Träger bieten wir evangelische und katholische Gottesdienste an.

Das Haus ist außerdem vom Einsatz ehrenamtlicher Mitarbeiter*innen geprägt. Diese helfen den Pflege- und Betreuungspersonal dabei, Beschäftigungen, die über das normale Leistungsangebot hinausgehen, durchzuführen. Bei Festen und gemütlichen Beisammensein laden wir gerne Angehörige und Freunde ein.

Wir leben gute Nachbarschaft

Die Einbindung in die Nachbarschaft und die Gemeinde ist uns wichtig. Wir pflegen einen guten Kontakt zu den örtlichen Vereinen und ermöglichen unseren Bewohner*innen die aktive Teilnahme am kulturellen und gesellschaftlichen Leben. Wir selbst richten auch Feste aus und feiern gerne gemeinsam mit Nachbarn, Angehörigen und Freunden. Gruppen und Vereine, die unser Haus bei einer Führung kennenlernen möchten, sind übrigens herzlich willkommen.

Mittagstisch für Bewohner*innen, Angehörige und die Bürger*innen der Gemeinde

Für externe Gäste bietet das Emma-Weizsäcker-Haus einen Mittagstisch an. Nicht nur Angehörige können diesen kostengünstig nutzen, auch Bürger der Gemeinde, die vielleicht einmal keine Lust zu kochen haben und lieber in Gesellschaft essen möchten.


Kontrast
Schrift vergrößern
Schrift verringern